Elektronischer Umbruch in der Justiz beginnt in Bad Kreuznach

 

Das Landgericht Bad Kreuznach wird Pilotgericht zur Einführung der elektronischen Akte. Im Jahr 2018 soll der Startschuss fallen. Gemeinsam mit dem Landgericht Kaiserslautern für den Südbezirk ist das Bad Kreuznacher Gericht damit eins von zwei Gerichten in Rheinland-Pfalz, an denen die Einführung der elektronischen Akte im Testbetrieb geprobt wird. Die elektronische Akte soll ab dem Jahr 2026 in allen mehr als 250 Gerichtssälen des Landes zum Einsatz kommen. Die heimische CDU-Landtagsabgeordnete und Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Julia Klöckner, hat deshalb jetzt das Landgericht Bad Kreuznach besucht und sich über das Projekt informiert.

Gesegnete Weihnachten!

 

Für die anstehenden Feiertage wünsche ich Ihnen schöne, besinnliche und genussvolle Stunden sowie einen guten Start in ein hoffentlich gesundes und erfolgreiches neues Jahr!

Gerne möchte ich Sie auf meinen diesjährigen Video-Weihnachtsgruß hinweisen.

Spabrücker zu Besuch im Landtag

 

30 interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Spabrücken und Umgebung nutzten die Gelegenheit, auf Einladung der CDU-Abgeordneten Julia Klöckner den rheinland-pfälzischen Landtag zu besichtigen und Einblicke in den dortigen politischen Betrieb zu erlangen. Organisiert hatte die Fahrt die stellvertretende Ortsvorsitzende Petra Ender. Julia Klöckner sorgte für ein Mittagessen, den Besuch im Landtagsplenum.

Kinderklinik fehlt Einsatzfahrzeug mit Sonderrechten für Notfälle

 

Die Frühgeborenstation der kreuznacher diakonie hat zahlreiche Unterstützer, u.a. Auch die Ossig-Stiftung, in deren Beirat die heimische Abgeordnete Julia Klöckner aktiv ist. Auf sie ist nun Dr. Edmondo N.L. Hammond zugekommen, der als Oberarzt für die Früh-, Neugeborenen- und Kinderintensivstation verantwortlich ist. Durch ihn erfuhr Julia Klöckner erstmalig, dass die Kinderklinik derzeit nicht über ein Einsatzfahrzeug mit Sonderrechten für medizinische Notfälle verfügt. Dies hat zur Folge, dass bei jedem Notfalleinsatz ein separater Rettungswagen angefordert werden muss, um zur Einsatzstelle zu gelangen und die Patienten zu versorgen.