Sommerschule hat viel Nachholbedarf

Ohne den Einsatz vieler Ehrenamtlicher würde das Konzept der Sommerschule in RLP leider nicht aufgehen. Alle sind sich einig: Es ist schade, dass die Landesregierung die Anregungen der CDU Rheinland-Pfalz erst spät aufgegriffen hat. Mehr Vorlauf in der Vorbereitung wäre dringend nötig gewesen. Deshalb war der Einsatz und die Unterstützung der Schulen, die der Landkreis Bad Kreuznach geleistet hat, sehr wichtig. An der IGS Stromberg hat sich Julia Klöckner in dieser Woche mit Landrätin Bettina Dickes und MdL Dr. Helmut Martin über den aktuellen Stand des Sommerschulangebotes informiert. Danke an alle Ehrenamtlichen, die zum Gelingen beitragen und Kinder mit Förderbedarf unterstützen. 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.