Lebendige Kulturszene dank Ehrenamt

Das Steinskulpturenmuseum der Bildhauer Familie Kubach-Wilmsen in Bad Münster ist einzigartig und immer einen Besuch wert. Mit dem Bad Kreuznacher Landtagsabgeordneten Dr. Helmut Martin MdL, der derzeit auf seiner Sommertour im Landkreis unterwegs ist, fand hier ein Austausch mit Kulturschaffenden und Ehrenamtlern der Region statt. Die Corona Krise hat allen sehr zugesetzt und ihnen die Arbeit erschwert. Beeindruckend waren die Berichte von Solokünstlern, Musiklehrern und einer jungen Opernsängerin, deren Arbeitsgrundlage in den vergangenen Monaten nahezu komplett wegbgebrochen ist. Die Kulturszene braucht dringend Unterstützung seitens der Politik, damit bestehende Strukturen nicht wegbrechen. 

Hier finden Sie Infos zum Museum, falls Sie einmal vorbeischauen wollen. 

Land und Leute Tour an der Mosel

Auf meiner Land und Leute Tour durch Rheinland-Pfalz habe ich heute Station an der Mosel gemacht. In Bernkastel-Kues, Zeltingen-Rachtig und Föhren habe ich vielleicht engagierte Unternehmer getroffen und spannende Einblicke in erfolgreiche Familienunternehmen erhalten, die teilweise weltweit sind. Von der IT-Branche bis zur Logistik, von der Produktion bis zur Baubranche. Einblicke über die Tour finden Sie auf meinem Facebook oder Instagramkanal. Schauen Sie gerne mal vorbei und folgen Sie mir.

Besuch bei der stiftung kreuznacher diakonie

Die stiftung kreuznacher diakonie mit ihrem Krankenhaus und den vielen sozialen Einrichtungen ist fest verwurzelt in der Stadt. Beim Besuch der Werkstätten und dem Gespräch mit den Vorständen Sven Lange und Andreas Heinrich habe ich viel über die aktuellen Herausforderungen erfahren, denen sich sowohl Krankenhaus als auch die anderen Bereiche der Stiftung ausgesetzt sehen. Die Coronakrise trägt ihr Übriges dazu bei. Beeindruckt haben mich die Beschäftigten in der Holzwerkstatt, die aus dem einzigartigen Rohstoff Holz viele nützliche Alltagsprodukte herstellen. 

Unterwegs im Land...auf Land und Leute Tour

Meine Land und Leute-Tour führt mich in den Sommerferien in alle Regionen des Landes. Diese Woche war ich in Idar-Oberstein unterwegs.

Mit Oberbürgermeister Frank Frühauf habe ich die Kindertagesstätte Nahbollenbach besucht. Eine Kita, die den Kleinen viel bietet: Die Natur mit allen Sinnen erleben, ein eigener Obstgarten und ein Gemüsebeet. Eine ausgewogene Ernährung gerade unserer Kleinsten ist der Schlüssel für ein gesundes Leben. Denn Übergewicht wird häufig ein Leben lang mit sich getragen, von Kindesbeinen an. Unsere Kindertagesstätten sind hier Dreh- und Angelpunkt: Sie vermitteln Ernährungswissen spielerisch und mit allen Sinnen. Toll, dass die Kita Nahbollenbach beispielsweise im Projekt 'Essen und Trinken' einen Schwerpunkt auf Ernährungsbildung im Alltag der Kinder legt.
 
Beim Gespräch am Klinikum Idar-Oberstein ging es um die aktuellen Herausforderungen mit Corona, die Zukunft kleiner Krankenhausstandorte und deren Finanzierung. Daran nahmen neben der Geschäftsführung auch etliche Chefärzte teil. Die aktuelle Situation des Klinikums ist vor allem geprägt durch die akute Raumnot in dem 1972 eingeweihten Gebäudekomplex sowie den vorhandenen Investitionsstau. Das Land ist hier in der Pflicht, einen zukunftsfähigen Finanzierungsplan vorzulegen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.