• Digital real: Vorlesetag mal anders

    Das war eine ganz besondere dritte Stunde für die Klassen Mehr lesen
  • Wildtiere gehören nicht in die Manege

    Julia Klöckner sorgt für mehr Tierschutz in Zirkussen. Die Ministerin Mehr lesen
  • Blutspenden können Leben retten

    Blutspenden können Leben retten und sind immer wichtig, in der Mehr lesen
  • Unterwegs im Land...auf Land und Leute Tour

    Meine Land und Leute-Tour führt mich in den Sommerferien in Mehr lesen
  • Kreative Bad Kreuznacher Schausteller: Ein Stück Jahrmarkt für zuhause

    Am dritten Wochenende im August ist Jahrmarkt, das weiß in Mehr lesen
  • Nominierung als Bundestagskandidatin für die Kreisverbände Birkenfeld und Bad Kreuznach

    Wahlkreisdelegiertenversammlung der CDU Kreisverbände Birkenfeld und Bad Kreuznach: Julia Klöckner Mehr lesen
  • Bad Kreuznacher Tafel leistet unverzichtbare Arbeit

    Corona hat auch die rund 940 Tafeln in Deutschland vor Mehr lesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

Fastnacht an der Nahe

Karneval, Fastnacht, Fasching - ganz egal, wie man die fünfte Jahreszeit nennt, sie ist einzigartig und gehört einfach dazu. Am Wochenende war ich auf Sitzungen in meiner Heimatstadt Bad Kreuznach unterwegs. Bei den "Fidele Wespe" und den "Weisse Fräck" wurde viel geschunkelt und gelacht. Ganz großes Kompliment an die vielen Ehrenamtlichen in den Fastnachtsvereinen, die das ganze Jahr über proben und die vielen Prunksitzungen auf die Beine stellen.

29. Pfälzer Saumagenorden für Julia Klöckner

 Was für eine Ehre! Der CDU-Landesvorsitzenden und Bundesministerin Julia Klöckner wurde in Schifferstadt der Saumagenorden der Karneval- und Tanzsportgesellschaft Schlotte verliehen. Die Laudatio hielt Gunther Emmerlich. Ahoi!

Reise in die Vergangenheit - zurück an der alten Schule

Als wäre es gestern gewesen. 1992 hat Julia Klöckner ihr Abitur am "Stama" gemacht nun durfte sie anlässlich des 200-jährigen Jubiläums wieder auf der Bühne der Aula stehen. Beim "Stama-Talk", den die Schule im Rahmen ihres Geburtstages veranstaltet. Es war eine wunderbare Reise in Vergangenheit und eine muntere Diskussion mit heutigen Stamaschülern.
 
Julia Klöckner: "Ich bin dankbar für meine Schulzeit, die sehr prägend war und dankbar für viele Schulfreunde, die noch heute in meinem Leben sind. Besonders gefreut hat es mich, dass auch einige meiner Lehrer von damals gekommen sind und wir über alte Zeiten erzählen konnten."

Sternsinger besuchen die CDU Rheinland-Pfalz

Rund 20 Sternsinger der Pfarrei St. Peter-St. Emmeran in Mainz brachten am 6. Januar gemeinsam mit Pfarrer Josef Kemper Segen in die Geschäftsstelle des rheinland-pfälzischen CDU-Landesverbandes. Empfangen wurden sie von der Landesvorsitzenden Julia Klöckner, dem Spitzenkandidaten für die Landtagswahl, Christian Baldauf, und Generalsekretär Gerd Schreiner.

Gemeinsam mit zahlreichen Mitarbeitenden freuten sie sich über die Musik und den Segen „Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus“, den die kleinen Heiligen Könige an der Eingangstür anbrachten. Die weltweit größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder steht in diesem Jahr unter dem Motto „Frieden! Im Libanon und weltweit“.

„Wir freuen uns, dass wir die Spendenaktion der Sternsinger auch in diesem Jahr unterstützen können“, so die CDU-Landesvorsitzende Julia Klöckner. An die Kinder gewandt sagte sie: „Das Jahr beginnt erst dann gut, wenn ihr da wart. Ihr seid die Hände und die Münder der Kinder der Welt, denen es nicht so gut geht.“

Neumitgliedertreffen in Mainz

Die CDU Rheinland-Pfalz hat heute eine bereits liebgewonnene Tradition fortgesetzt: Das alljährliche Neumitgliedertreffen in der Vorweihnachtszeit. Die neuen Mitglieder - insgesamt waren es knapp 1 200 in diesem Jahr - wurden von unserem Generalsekretär Gerd Schreiner MdL, dem Spitzenkandidaten für 2021 und Fraktionsvorsitzendem Christian Baldauf MdL und mir herzlich auf unserer Landesgschäftsstelle willkommen geheißen. Wir haben munter debattiert. Weiter ging es mit einer spannenden Diskussion im Plenarsaal des Landtages. Auch ein Besuch auf dem schönen Mainzer Weihnachtsmarkt stand auf dem Programm.

"Der große Stutenkerl" für die Tafel Bad Kreuznach

Den "Großen Stutenkerl" habe ich vom Bäckerinnungsverband Westfalen-Lippe bekommen. Eine Auszeichnung, über die ich mich sehr gefreut habe. Denn bekommen habe ich ihn für eine "dialogorientierte Politik, die neben politischen Notwendigkeiten auch stets die Realität gerade kleinerer, familiengeführter Betriebe im Blick" habe - so die Begründung der Jury. Die Laudatio hielt der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet, der den Stutenkerl im Vorjahr bekommen hat.

Da ich den großen Kerl kaum alleine verspeisen kann, habe ich ihn gestern der Tafel Bad Kreuznach vorbeigebracht. Dort wird er in der Tagesausgabe angeschnitten. Danke bei dieser Gelegenheit an die Reling und die vielen Ehrenamtlichen für ihre Unterstützung Bedürftiger.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.